Ich lebe seit 2006 in Berlin. Hinter mir liegen viele abwechslungsreiche Jahre festangestellter Team- und Leitungs-tätigkeit in unterschiedlichen Förder- und Beratungsstellen im Ruhrgebiet, in Brandenburg und in Berlin. Ob es um die Unterstützung von Klient*innen, Familienangehörigen, Fachkräften oder Mitarbeiter*innen aus einem Team geht– Freude bereitet es mir immer wieder, wenn ich Menschen zur Seite stehen und die jeweils passende Unterstützung bieten kann.

Auf meinem eigenen Weg war es für mich immer wichtig, neue Erfahrungen zu machen und meine Angebote stetig zu erweitern, um möglichst vielen Menschen mit ihrem individuellen Bedarf in unterschiedlichen Kontexten hilfreich zur Seite stehen zu können.

Sehr wichtig waren und sind dabei die Ideen und Methoden der systemischen Therapie und Beratung, die ich ab 2008 intensiv in meiner Weiterbildung und in meiner freien Tätigkeit als systemischer Therapeut kennenlernte. 2014 kam die Weiterbildung „Systemische Supervision“ dazu. 2017 startete ich in die Selbständig-keit als Supervisor, Coach und Fortbilder.

In meiner Arbeit gehe ich davon aus, dass jeder Mensch nur selbst die passende Lösung für seine aktuellen Probleme finden kann. Probleme als (bisher noch nicht ganz ausgereifte) Lösungs-versuche zu sehen, macht es möglich, den Blick auf die passenden Lösungen zu richten. Damit diese dann auch Eingang in Ihren Alltag finden, sich auswirken und ins persönliche Know-How eingehen können, biete ich meine volle Unterstützung an: mit zündenden Ideen, ansteckendem Humor und unverwüstlicher Zuversicht!

 

  • Mitgliedschaft Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv)
  • Fachgruppe systemische Supervision am Supervisionszentrum Berlin
  • Regelmäßige Kontrollsupervision und Intervision
  • Fortbildungen zu Themen wie:        Embodiment in der Beratung                   (Carla van Kaldenkerken)               Betriebliches Gesundheitsmanangement (Marianne-Engelbrecht-Schagen)

 

 

 

 

  • Systemische Supervision und Coaching in freier Praxis
  • Co-Trainer-Tätigkeit in einer Weiterbildungsreihe von Fachkräften im Bereich Autismus im In- und Ausland
  • Workshopleitung auf Fachtagungen zum „TEACCH-Ansatz“
  • Fortbildungen zu diversen Themen wie „Autismus“ und „Fallbesprechung“
  • Leitung einer Förder- und Beratungsstelle für Menschen mit Autismus in Berlin
  • Leitung einer Förder- und Beratungsstelle für Menschen mit Autismus in Potsdam
  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie in freier Praxis
  • Förderung von Menschen mit Autismus
  • Freie Bildende Kunst
  • Arbeit (Praktikum und Honorartätigkeit) auf verschiedenen Stationen zweier psychiatrischer Kliniken in Deutschland und den Niederlanden
  • Zivildienst in einer Schule mit Förderbedarf geistige Entwicklung
  • Theaterplastik

 

 

Das sind meine Standards

Das habe ich schon gemacht

 

  • Reisen
  • Kino und Serien
  • Theater
  • Kunst
  • Wellness

 

 

Ich schöpfe Kraft aus